Wirtschaftswunder
Bilder 50er Jahre
Bilder 60er Jahre
Bilder 70er Jahre
Ausstellungen
DDR
Spielzeug
Spielzeug-1
Kuscheltiere-50er
Holzspielzeug
Altes-Spielzeug
Spiel-Autobahnen
altes-Spielzeug-14
Kino-1950er-Jahre
altes-Spielzeug-15
Schule-50er-Jahre
Perma-Magnetspiele
Bilderbaukasten
altes-Spielzeug-16
Metallbaukasten-50er
Spielesammlungen
Kriegsspielzeug
alte-Spiele-50er-17
Kinderfahrzeuge
altes-Spielzeug-18
Alte-Teddys
Blechspielzeug-50er
Spielzeugtelefone
Cowboy-und-Indianer
Plastikbausteine
Spielzeug-50er-Jahre
Spielzeug-früher
Weltraumspielzeug
Eisenbahnen
Kinderspielzeug-50er
Wohnungsbau
50er-Jahre-Spielzeug
Spielzeug-70er-Jahre
DDR-Spielzeug
Schaukelwagen
DDR-Spielzeug-16
DDR-Weltraum
Die-Welt-von-morgen
DDR-Cowboys-Indianer
DDR-GDR-toys-17
DDR-Kinderfahrzeuge
DDR-Flugzeuge
Junge-Pioniere
Sandmann
DDR-Spiele
DDR-Kinderspiele
Selbstgebaute-Spiele
DDR-Reisespiele
DDR-Spiele-1970er
DDR-Spielzeug-1980er
Impressum / Kontakt
Über dieses Projekt

DDR-Flugzeuge

Spiele, die sich um Flugzeuge und die Luftfahrt drehen


 

"Unsere Lufthansa", ein Brettspiel / Würdelspiel des VEB (K) Kartonagen und Bürobedarf Karl-Marx-Stadt (1957). - Ebenso wie in der Bundesrepublik hieß auch die DDR-Fluggesellschaft ursprünglich (von 1955 bis 1963) "Lufthansa". Allerdings war nur der Name gleich - die beiden Gesellschaften hatten nichts miteinander zu tun.

 


 

                   
Stewardess der Interflug, Höhe 16cm   Annaberger Puzzle "IL 14" mit Abbildung einer "Iljuschin 14" der Interflug, Schachtel 19,5 x 14 x 4,5cm

 


 

"Junge Piloten", Strategiespiel, VEB (K) Kartonagen und Bürobedarf Karl-Marx-Stadt, 40 x 23 x 3cm (1963)

 


 

„Hungarian Air Transport“, Blechflugzeug mit mechanischer Funktion (Propeller drehen sich), E. Flimlemez Ungarn, 1960er Jahre

 

„Intercontinental“, Blechflugzeug, VEB Plasticart Annaberg-Buchholz, DDR, 1980er Jahre

 


 

VEB Plasticart Flugzeug-Modellbaukasten TU-154 Interflug

 

VEB Plasticart Flugzeug-Modellbaukasten TU-134 Interflug

 


     ZURÜCK                                                     WEITER→

www.wirtschaftswundermuseum.de