Wirtschaftswunder
Bilder 50er Jahre
Bilder 60er Jahre
Ausstellungen
DDR
Impressum / Kontakt

DDR-Spielzeug


 

"Sonneberger Metallbaukasten - Das praktische Lehrspielzeug", VEB Injekta Steinach

 


 

 

 

"Noch klein und schon meistert er die Technik"

Ganz typisch für Anleitungen zu DDR-Baukästen isr das Bestreben nach Förderung der kindlichen Kreativität: "Wir haben bei Gestaltung des Heftes mit bestimmter Absicht darauf verzichtet, alle Einzelheiten, die zum Nachbasteln der Modelle erforderlich wären, darzustellen. Es soll Anregung zum selbstständigen Denken geben."

 

 

 

Aus dem Anleitungsheft zu obigem Baukasten: "Viele von Euch, ob Mädchen oder Junge, wünschen sich einmal Meister, Techniker, Ingenieur oder gar Dipl.-Ingenieur zu werden. Täglich hört und seht Ihr den technischen Fortschritt. Gewaltige, wissenschaftlich durchdachte Konstruktionen, die die ganze Menschheit aufhorchen lassen, werden Euch bekannt. Der Weltraumflug ist kein kühner Traum, er ist Wirklichkeit. Ihr seid die Generation, die heute noch gewagte technische Vorstellungen später beherrschen wird.

 

 


 

Thale Stahlbau Technik Metallbaukasten. Herzlichen Dank dafür an die Sammlerin und Autorin Inge Michno!

 


 

                
PIKO Steckbaukasten   "Der kleine Konstrukteur", Anker-Spielzeug, 1966

 


 

                
Werbungen von 1957: "Noch ist kein Meister vom Himmel gefallen! Die Sonneberger Metallbaukäasten sind das ideale Lehrspielzeug für jeden Jugendlichen. - Sie sind als Geschenkartikel für Ostern und Jugendweihe besonders geeignet."   Werbung von 1960: "Früh übt sich, wer ein Meister werden will. - Die Sonneberger Metallbaukästen ermöglichen es jedem Jugendlichen, die Anwendung und Meisterung der Technik schon frühzeitug verstehen zu lernen."

 


 

              

VERO CONSTRUC 100

 
 

"Spielzeug mit System für die Schöpfer der Welt von morgen"

 


RFT - VEB Werk für Signal- u. Sicherungstechnik Berlin - Baukasten I - Elektrikus - "Was man vom Strome wissen muß, das lehrt Dich der Elektrikus"

 


 

"Rot, gelb oder grün", "ein Legespiel für unsere Jüngsten" mit aussagekräftigen zeittypischen Illustrationen (Dampflokomotive) von SPIKA, VEB Verpackungsmittelkombinat Ehrenfriedersdorf, Kombinatsbetrieb Spielewerk Karl-Marx-Stadt, Schachtel 37 x 25 x 3 cm

 


 

"Würfel-Lotto", Legespiel von 1974, das auf einer der sechs Spieltafeln einen Einblick in zeitgenössische DDR-Wohnkultur erlaubt. Spika - VEB Verpackungsmittelkombinat Ehrenfriedersdorf, Kombinatsbetrieb Spielewerk Karl-Marx-Stadt, Schachtel 40 x 25 x 3,5 cm.

 


 

Quietschefiguren aus einer DDR-Spielzeugkiste, in die sich auch eine Donald-Duck-Figur aus westlicher Produktion mit hineingeschmuggelt hatte.

 


 

"Spielwaren-Fest-und Scherzartikel Verkaufsschau für den Einzelhandel, Grosshandelskontor für Kulturwaren", Plakat 50 x 37,5 cm

 


 

   
schnittiger Roller vom VEB Derby Kinderfahrzeuge mit Pneumant Vollgummireifen    

 


 

          
Holzroller, links der VERO "A-B-C Stepke" mit Fahrtrichtungsanzeiger!    

 


 

   
Was in der Bundesrepublk das "Kettcar", war in der DDR das "Liliput Dreirad"  

Hersteller: VEB Kinderspielzeuge Wedringen

 

            
     

 


 

   

Ganz herzlichen Dank an Christel, die in ihrem Familienalbum geblättert hat,

  dabei diese Fotos fand und sie mir netterweise schickte.

 


 

Ankleidepuppen - aufbewahrt in einer Schachtel "Rotstern Diplomat"-Pralinen des VEB Süßwarenfabrik Rotstern . Ich bedanke mich herzlich bei Martina aus Thalbach für folgende Erinnerung zum Thema: "Ich bin bei meiner besten Freundin als "4.Kind" aufgewachsen. Nach der Schule wurden bei ihr Hausaufgaben gemacht und natürlich gespielt. Mir den Ankleidepuppen besonders ausgiebig. Wir haben Kleider entworfen und gemalt. Da es für diese Puppen keine Männer gab, haben wir welche aus West-Katalogen, die meine Oma bei Besuchen "geschmuggelt" hatte, ausgeschnitten. Möbel und Einrichtungsgegenstände wurden auf große Pappen geklebt, sodass auch jede Familie eine Wohnung hatte. Oft haben wir die Zeit "verspielt". Auf die Frage meiner Mutter, wo ich denn immer so spät herkomme, habe ich immer geantwortet, dass wir doch sooo viel Hausaufgaben hatten..." - Mehr DDR-Papierpuppen HIER

 


 

SPIKA - Spiel mit hübscher Deckelillustration und geradezu lyrisch anmutendem Titel: "Es läuft die Zeit...wir laufen mit!"

 


                       ZURÜCK                                                                                                                WEITER→

 

www.wirtschaftswundermuseum.de